Was bewirken Farben emotional beim Kunden?

Farben dienen als Stilmittel. Sie sind aber auch dafür bekannt bestimmte psychologische Wirkungen zu erzielen. Farben bestimmen somit den ersten Eindruck entscheidend mit.
Doch welche Farben und Farbtöne passen und funktionieren bei welcher Zielgruppe?
Natürlich lassen sich dazu keine allgemein gültigen Aussagen treffen aber die Aussagen der Farbtheorie dienen als Grundlage für einen gezielten Einsatz.

Bedenken Sie: die Farben sollen bei Ihren potentiellen Kunden Wirkungen erzielen und die Positionierung Ihrer Firma stützen. Es ist nicht vorrangig wichtig ob Ihnen persönlich die Farbe gefällt. Ihre Lieblingsfarbe kann genau die falsche sein um Ihre Wunsch-Kunden anzusprechen. Aber welche ist die richtige? Da muss man sich etwas genauer mit den Farbwirkungen und seiner Zielgruppe beschäftigen. Dann kommen Sie sicher zur richtigen Farbwahl.

Hier ein kleiner Exkurs in die Welt der Farben als Anregung für den eigenen Einsatz:

Rot:
Aufmerksamkeit, Vitalität, Dynamik, Energie, Liebe und Leidenschaft, Würde, Anspruch, Macht
Aber auch: Aggressiv und aufwühlend, da die Farbe auch Wut, Zorn und Brutalität verkörpert

Orange:
Optimismus, Lebensfreude, Aufgeschlossenheit, Kontaktfreude, Jugendlichkeit, Gesundheit und Selbstvertrauen, Ausdauer
Aber auch: Leichtlebigkeit, Aufdringlichkeit, Ausschweifung

Gelb:
Licht, Heiterkeit, Freude, Wissen, Weisheit, Vernunft und Logik, Optimismus, Kontaktfreudig, Offenheit, Erfolg, Glück
Aber auch: Schmutzige Gelbtöne vermitteln negative Assoziationen wie Täuschung, Rachsucht, Pessimismus, Egoismus, Geiz, Neid

Grün:
Beruhigung, Großzügigkeit, Sicherheit, Harmonie, Hoffnung, Erneuerung des Lebens, Wachstum, Natürlichkeit, Durchsetzungsvermögen
Aber auch: Gefühle wie Neid, Gleichgültigkeit, Stagnation und Müdigkeit

Blau:
Ruhe, Vertrauen, Pflichttreue, Schönheit, Sehnsucht, Harmonie, Frische, Seriosität, Technik
Aber auch: Traumtänzerei, Nachlässigkeit oder Melancholie

Lila:
Inspiration, Mystik, Magie, Kunst, auch mit Frömmigkeit, Buße und Opferbereitschaft in Verbindung gebracht, Frieden, Würde
Aber auch: stolz und arrogant oder unmoralisch

Weiß:
Reinheit, Klarheit, Erhabenheit und Unschuld, Wahrheit, Vollkommenheit, Weite und Weitblick
Aber auch: Unnahbarkeit, Empfindsamkeit und kühle Reserviertheit

Schwarz:
Trauer, Unergründlichkeit, Unabänderlichkeit, furchterregend und geheimnisumwittert
Aber auch: Würde und Ansehen, besonders feierlich

Alle Farben sind normiert und man kann sie in Farbfächern (z.B. HKS. Pantone, RAL) und Farbtabellen betrachten, die Werte auszuwählen und in das Dokument übertragen.

Natürlich kann man Farben auch mischen und kombinieren. Es gibt unendliche Möglichkeiten.

Viel Spaß und Erfolg beim Ausprobieren!

Veröffentlicht unter Tipps