Warum eine gute Positionierung auch für die Gestaltung der Werbematerialien wichtig ist!

Tipp Unternehmer

Wer eine gute Positionierung hat wird gut wahrgenommen, kann zielgerichtet bei seiner Zielgruppe verkaufen und sich professionell präsentieren. Was heißt das jetzt aber?

Durch Ihr Kernangebot, also WAS sie anbieten und für WEN Sie das tun (Ihre Zielgruppe) können sie Ihre Position klären. Am besten durch eine Spezialisierung oder etwas Neues.

Auf jeden Fall durch Ihre Stärken und Ihre Besonderheiten. So grenzen Sie sich von der Konkurrenz ab.

Und nun müssen Sie das umsetzen mit einer Marketingstrategie und mit einem professionellen visuellen Erscheinungsbild in allen Medien. Nur wenn Sie durch Ihr Logo, Ihre Farben, Ihre Schriften und natürlich inhaltlich auf Website und Flyer Ihr Produkt/Dienstleistung perfekt beschreiben fühlt sich Ihre Zielgruppe angesprochen. Dann haben Sie eine Chance von Ihrer Zielgruppe wahrgenommen zu werden und Ihre Produkte oder Dienstleistungen gewinnbringend zu verkaufen.

Mit zielgerichteter Werbung und Information machen Sie sich sichtbar.

Die Marketingstrategie allein reicht nicht aus, wenn keiner sieht dass es Sie gibt. Unklare und unterschiedliche Darstellungen in verschiedenen Medien untergraben eine gute Marketingstrategie denn diese muss erst sichtbar gemacht werden.

Ist dazu noch die Positionierung nicht präzise werden auch Ihre Präsentationsmaterialien nicht auf dem Punkt sein und vermutlich sogar die falschen Interessenten anziehen.

Werben Sie z.B. sehr hochwertig für Billigprodukte wird die Strategie ebenso wenig aufgehen wie bei Verwendung einer altmodischen Schrift für ein innovatives Unternehmen. Auch einfach mal die Modefarben benutzen ist nicht richtig. Ihr grafischer Auftritt muss genau Ihre Positionierung wiederspiegeln ansonsten gehen Sie in der Masse unter und erreichen nicht Ihre Ziele.

Wenn Sie Ihre Positionierung überprüfen wollen, hilft Ihnen meine Checkliste, zum download hier auf der Website.

Veröffentlicht unter Tipps